Steinmetz Briefumschläge GmbH & Co. KG

Rund um die Hülle

› Alles was Sie über Briefhüllen
wissen müssen ‹

Verschlussarten

Verschlussarten

Nassklebung

Nassklebung

Leim, dessen Klebekraft durch Anfeuchten aktiv wird. Bei nassklebenden Verschlüssen (auch Gummierung genannt) verwendet man für die Leimung vor allem ein halbsynthetisches Gemisch aus Kunstharz und Dextrin.

 

Haftklebung

Haftklebung mit Abdeckstreifen

Der Abdeckstreifen ist aus silikonisiertem Papier gefertigt und verhindert das Austrocknen der Klebung. Bei sachgemäßer Lagerung bleibt die Klebekraft mehrere Jahre erhalten.

 

Selbstklebung

Selbstklebung

Ein selbstklebender Verschluss wird zum Beispiel aus dem Naturprodukt Latex hergestellt. Diese Klebeart ist aufgrund Licht- und Lufteinflüssen nur begrenzt haltbar. Die „Selbstklebung“ wird aktiviert durch das Zusammendrücken der beiden Klappen.

Fenster-Normstände

Fenster Normstände

DIN Lang
DIN Lang (110 x 220 mm)
DIN C6
DIN C6 (112 x 162 mm)
DIN C6/5
DIN C 6/5 (114 x 229 mm)
DIN C5
DIN C5 (162 x 229 mm)
DIN C4
DIN C4 (229 x 324 mm)

Unsere Fenstermaterialien

Pergamin:
Wird bei Umschlägen oder Versandtaschen in Recylingqualität eingesetzt. Scharf satiniertes, transparentes Papier, das auch geprägt sein kann.

Folie (entspiegelt):
Das Fenster wird mit einer Polystyrol-Folie hinterklebt, die das Adressfeld klar lesbar lässt.

Hüllengewichte

Hüllengewichte

g/m²DIN C6
114 x 162 mm
DIN Lang
110 x 220 mm
DIN C6/5
114 x 229 mm
Kompakt
125 x 235 mm
DIN C5
162 x 229 mm
DIN C4
229 x 324 mm
DIN B4
250 x 353 mm
70 3,5 g 4,5 g 4,9 g 5,3 g 7,0 g 13,9 g 16,5 g
80 3,7 g 4,8 g 5,3 g 5,6 g 7,4 g 14,8 g 17,6 g
90 4,1 g 5,4 g 5,9 g 6,3 g 8,4 g 16,6 g 19,8 g
100 4,6 g 6,0 g 6,5 g 7,1 g 9,3 g 18,5 g 22,0 g
110 5,1 g 6,6 g 7,1 g 7,8 g 10,2 g 20,4 g 24,2 g
120 5,5 g 7,2 g 7,7 g 8,5 g 11,1 g 22,2 g 26,4 g
130 6,0 g 7,8 g 8,3 g 9,2 g 12,0 g 24,0 g 28,6 g

 

Für Formate und Grammaturen, die in obiger Tabelle nicht enthalten sind, kann das Gramm-Gewicht nach nachstehender Faustformel errechnet werden. Alle Angaben sind unverbindlich und können je nach Schnittform geringfügig abweichen.

Faustformel

 

Umschlagpflege

Umschlagpflege

 

Umschlagpflege ›rechnet‹ sich

Ein Umschlag ist ein wichtiger Träger für viele Botschaften. Hier können Sie von Ihren Corporate Design-Merkmalen bis hin zur Produktwerbung auf dem Umschlag für Ihr Unternehmen werben. Ein bedruckter Umschlag transportiert unterschiedlichste Printmedien wie Mailings oder Kataloge werbewirksam zu Ihren Kunden und schafft so einen zusätzlichen Nutzen.


 
Auf die richtige Temperatur kommt es an

Auf die richtige Temperatur kommt es an

Bewahren Sie die Produkte bei einer maximalen Temperatur von 18–20°C auf. Lagern Sie diese nicht in der Nähe von Heizkörpern oder Heizungsrohren. Dies gilt besonders für Produkte mit Selbstklebung.

Keine zu hohe Luftfeuchtigkeit

Keine zu hohe Luftfeuchtigkeit


Um ein Verblocken der Nassklebebriefhüllen zu vermeiden, sind Luftfeuchtigkeiten von 50–55% am geeignetsten.

Kartonagen gut verschließen

Kartonagen gut verschließen

Staub auf dem Klebstoff verringert die Klebefähigkeit, besonders bei Selbstklebebriefhüllen. Bewahren Sie deshalb die Produkte möglichst immer in der Kartonage auf.

Kein direktes Sonnenlicht

Kein direktes Sonnenlicht

Werden die Produkte über einen längeren Zeitraum direktem Sonnenlicht ausgesetzt, führt dies zu Farbveränderungen des Papiers und zum Verblassen der Druckfarben.

Richtige Lagerung

Richtige Lagerung

Bei längeren Lagerzeiträumen achten Sie darauf, daß die Paletten nicht an Außenwänden gelagert werden. Die Paletten sollten nicht zusätzlich von oben belastet werden, um eine Beschädigung der Kartonagen zu vermeiden.

Bei richtiger Lagerung bewahren die Produkte mit Nass- und Haftklebung ihre Klebekraft bis zu 3–4 Jahren, und sogar Produkte mit Selbstklebung bis zu 1 Jahr.

Hüllenformate

Hüllenformate

Hüllenformate

Formatübersicht

DIN C6 = 114 x 162 mm
DIN B6 = 125 x 176 mm
DIN E6 = 140 x 200 mm
DIN Lang = 110 x 220 mm
DIN C 6/5 = 114 x 229 mm
Kompakt-Brief A = 120 x 235 mm
Kompakt-Brief B = 125 x 235 mm
DIN C5 = 162 x 229 mm
DIN B5 = 176 x 250 mm
DIN E5 = 200 x 280 mm
DIN C4 = 229 x 324 mm
DIN B4 = 250 x 353 mm
DIN E4 = 280 x 400 mm

Zusätzlich zu den oben gezeigten Formaten können wir Ihnen auf Anfrage viele weitere auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Sonderformate anbieten.